Beispiele

EFH Friltschen: Gesamtsanierung GEAK

EFH Friltschen

Das EFH aus dem Baujahr 1979 hat schon einige Modernisierungsmassnahmen erlebt.

Nun sollte die Gebäudehülle noch auf den neusten Stand gebracht werden. Als erste Massnahme hat die Bauherrschaft einen GEAK Plus erstellen lassen.

  • Aufgrund des GEAK Plus Beratungsberichtes wird nun die Gebäudehülle energetisch modernisiert.

Hier erfahren Sie mehr.

Geschäftshaus Friltschen: Dämmung der Fassade

Geschäftshaus Friltschen

Herr und Frau Raschle möchten die Gebäudehülle des Wohn-und Geschäftshauses energetisch modernisieren. Deshalb haben Sie durch die Energieberatung Mittelthurgau den GEAK mit Vorgehensberatungsbericht erstellen lassen.

  • Aufgrund des Berichts wird nun die Fassade umfassend gedämmt und erneuert.

MFH Weinfelden: Gebäudeunterhalt

MFH Weinfelden

Das Mehrfamilienhaus mit 9 Wohneinheiten stammt aus dem Jahre 1979. Die Besitzer möchten mit dem anstehenden Gebäudeunterhalt den energetischen Zustand verbessern. Aus diesem Grunde wurde durch uns die Vorgehensberatung mit folgendem Inhalt erstellt:

  • Energieeinsparmöglichkeiten
  • Etappierungen
  • Kostenbudget
  • Förderbeiträge
  • Wirtschaftlichkeitsvergleiche

EFH Sulgen: Gebäude-Energieausweis mit Beratungsbericht

EFH Sulgen

Das EFH aus dem Jahre 1830 hat im Verlauf der Zeit einige Modernisierungsmassnahmen erfahren. Um den Energieverbrauch weiter zu senken und den Wohnkomfort im Winter zu erhöhen, wurde ein umfassender Beratungsbericht erstellt. Aufgrund des Beratungsberichtes war klar ersichtlich wie viel Einsparpotenzial jeder einzelne Sanierungsschritt beinhaltet. Die Bauherrschaft hat sich daraufhin entschlossen sogleich mit den ersten Dämmmassnahmen zu beginnen.

  • Dämmung Kellerdecke
  • Dämmung Dachboden